-->
Kontakt Guestbook
Meine Webseite

Klettersteig Kandersteg



Im SAC Klettersteigführer sind alle momentan aktuelle Klettersteige aufgelistet. Einer davon ist der Klettersteig Kandersteg Allmenalp. Er zählt als lieblings- und meist gegangenen Steig der Schweiz. Unglaublich wenn man erstmal all die Namensschilder liest die am Fels während der Route befestiget sind. All diejenigen haben zum Entstehen der Route ihren Teil beigetragen. Es gab auch schon offizielle Nachtbegehungen. Der Steig ist sehr interessant und sehr abwechslungsreich. Es gibt sogar eine Tyroliene mit etwa 110 Meter Länge bei der man über dem Abgrund und über einen der vielen Wasserfällen hinweg schwebt. Was mir mal wieder sehr gut gefallen hat, war dass es im Steig fast keine Eisenbügel, sondern Eisenstifte gab. Das erinnerte mich an die Super Ferrate am Dachstein in Österreich die ich mit Max vor einem Jahr gegangen bin.
Schön war auch das Panorama von oben als ich noch eine Weile auf einem Höhenweg auf der Allmenalp entlang lief. Der Schnee lag noch weit Richtung Tal und die grossen Berge waren noch Meter hoch mit Schnee bedeckt.

Hier einige Impressionen von dem Sonntagsausflug bzw. Aufstieg nach bzw. bei Kandersteg.


Am Bahnhof lasse ich das Auto stehen und laufe Richtung Steig. Im Hintergrund die Felswand in der der Steig hinauf zum Waldrand führt..


Am Einstieg.


Die erste und die längste Leiter im Steig mit 12 Meter. Ein ganz kurzes Stück in leichtem Überhang. Die Erdanziehungskraft ist nach hinten zu spüren.


Nach dem ersten Nepalsteig gilt es einen Überhang mit Hilfe von einer Drehleiter zu überwinden.


Blick von der Überhangstelle auf Kandersteg..


Klettersteigverlauf nach dem längeren Gradstück. Etwas mehr als die Hälfte habe ich zurückgelegt.


Der letzte 25 Meter lange Nepalsteig führt hinüber zur letzten Wand. Von dort geht es senkrecht nach oben zum Ausstieg.


Blick von der Ausstiegsstelle zurück in den Steig. Rechts in der Bildmitte das Mittelstück auf dem Grad. Ganz unten der Einstieg am Waldrand.


Am Ausstieg, ich ging ohne Handschuhe.


Weis blau weis. Ich war schon überrascht. Das hätte ich unterhalb der Baumgrenze nicht erwartet.


Allmenalp. Eine Woche später wurde der Sommer Bergbahnbetrieb aufgenommen.


Blick auf Kandersteg.


Noch ein Blick auf Kandersteg. Im Hintergrund kann man erahnen wo sich der Oeschinensee befindet.




Mit Schnee bedeckte Berge.

Zurück nach oben






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht: