-->
Kontakt Guestbook
Meine Webseite

2 Tages Tour auf das Balmhorn



Am 17. Juli bin ich von Kandersteg auf das Balmhorn aufgebrochen. Bis dahin mein höchster Gipfel mit 3698 Meter. Einige Wochen zuvor war ich in Leukerbad und kletterte den erlebnisssteig in der Gemi Wand. Bei diesem   Aufenthalt wurde ich auf das Balmhorn aufmerksam und der Entschluss war gefasst. Ich möchte dort hinauf.
Da die Tour jedoch nicht an einem Tag zu schaffen ist (Ausgangsort Leukerbad oder Kandersteg) wählte ich als Ausgangsort Kandersteg. Von dort stieg ich hinauf zum Sunnbüel und weiter Richtung Schwarenbach Hotel. Zuvor stieg ich bis unterhalb zum Schwarxgletscher wo ich über die Nacht biwakierte. Am Folgetag stieg ich auf das Balmhorn und zurück zum Sunnbüel. Von dort nahm ich die Bahn hinab zum Parklplatz.

Eine tolle Tour mit super Wetter und sehr warmen Temperatuen sodass der Sulz beim Abstieg etwa 10 cm. war. Unten folgt ein Video mit einige Sequenzen der Tour.





Oberhalb vom Biwakplatz Richtung Zackengradpass aus gesehen.



Rinderhorn.


Auf dem Gletscher unterhalb des Zackengradpass. In der Ferne sind Lawinenabgänge vom Vortag zu sehen.< Oberhalb davon der Vorgipfel.



Auf dem Zackengrad mit Blick auf das Rinderhorn.



Schlussanstieg auf dem Vorgipfel.



Standort der Aufnahme unterhlab vom Daubenhorn (Klettersteig). Blick von dort auf das Rinderhorn (optisch gesehen der höchste Gipfel auf dem Bild) und rechts daneben das Balmhorn mit dem langen Schlussanstieg zum Vorgpfel. Die Aufnahme ist vom 28.09, also sechs Wochen später aufgenommen. Im unteren Teil des langen Anstiegs auf den Vorgipfel schaut der planke Gletscher hervor. Erstaunlich wie viel Schnee in sechs Wochen geschmolzen ist.



Zurück nach oben






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht: